Neues Design

15. September 2016

Das Blog hatte wirklich ein neues Design nötig. Die letzten Tage habe ich alle meine alten HTML-, CSS- und PHP-Kenntnisse hervorgekramt und versucht ein etwas seriöseres und chiceres Design zu bauen. Sogar ein Buch lag hier noch herum (CSS PUR! - Ultimative Weblösungen mit Stil) und hat mir an so mancher Stelle den entscheidenden Hinweis gegeben, warum meine divs nicht so wollten wie ich. Aber jetzt sollte das meiste stimmen.

Neben dem Blog wird das hier jetzt auch eine Art Homepage: Oben im Menü sind jetzt die Abschnitte Lernvideos und Software zu finden.

Feedback zu alles Möglichem gerne in die Kommentare!

Kategorie(n): Blog | Keine Kommentare

Behörden in Bremen überfordert

13. September 2016

Die Behörden in Bremen sind total überfordert.

Heute musste ich eine Sache bei der Meldestelle erledigen. Da ich weiß, dass es immer lange Wartezeiten gibt, bin ich schon eine Stunde vor Öffnung da gewesen. So bin ich bestimmt der erste und dann ganz schnell wieder draußen. Aber als ich gegen 8 vor Ort ankam, reichte die Schlange bereits fast bis zu dem Schild mit der Aufschrift: "Ab hier macht es keinen Sinn mehr, zu warten."

Nach einer Stunde Beine in den Bauch stehen wurde dann geöffnet und zu meinem Glück wollten viele Leute vor mir zur Ausländerbehörde und nicht zur Meldestelle, sodass ich schon nach einer halben Stunde dran war. Beim Rausgehen ging ich vorbei an der Schlage zur Ausländerbehörde, die zu diesem Zeitpunkt bereits bis weit hinter das Schild gewachsen war. Zahllose frustrierte und genervte Gesichter, viele von ihnen sind wohl heute umsonst gekommen.

Ich selbst habe auch noch eine Sache bei der Ausländerbehörde zu erledigen, die wollte ich telefonisch regeln. Innerhalb der letzten Woche, während der Telefonzeiten der Ausländerbehörde, habe ich über 20 Mal versucht dort anzurufen. Es ist immer besetzt oder es geht niemand ran - niemanden erreicht. Ich habe eine Mail geschrieben - keine Antwort bisher.

Die Ausländerbehörde scheint dabei auch keine Ausnahme zu sein, wie man in letzter Zeit lesen konnte.

Was sind das für Zustände? Man ist verpflichtet, gewissen Angelegenheiten bei der Behörde erledigen, aber es wird quasi unmöglich gemacht, dies zu tun. Nicht nur ist es eine große Zeitverschwendung, wenn man (womöglich mehrmals) umsonst stundenlang ansteht oder immer wieder vergeblich versucht anzurufen. Für Berufstätige ist das Ganze noch komplizierter, wenn jeder Besuch bei einer Behörde einen ganzen Vormittag dauert.

Und erst die rechtlichen Probleme! So weit ich weiß, hat ein Ausländer strafrechtliche Konsequenzen zu fürchten, wenn er sich noch in Deutschland aufhält, nachdem die Aufenthaltserlaubnis abgelaufen ist. Doch was ist, wenn Anspruch auf die Erlaubnis besteht, aber die Behörde es nicht rechtzeitig schafft, sie zu verlängern?

Kategorie(n): Lokales, So wird das nichts... | Keine Kommentare

Mathedings Nr. 27 - Ordnungserhaltende Bijektion

13. September 2015

Eine kleine Knobelaufgabe für zwischendurch: Gibt es eine ordnungserhaltende Bijektion zwischen \mathbb{Q} und \mathbb{Q} \setminus \{0\}?

Kategorie(n): Mathedings, Mathematik | Keine Kommentare

Ganz schön fleißig!

13. Mai 2014

Simon Brendle konstruierte 2006 Gegenbeispiele zu Richard Schoens Kompaktheitsvermutung für das Yamabe-Problem.

Quelle: Wikipedia

Kategorie(n): Mathematik | Keine Kommentare

Grund zum Feiern!

28. März 2014

Heute gibt es einen Grund zum Feiern! Ich habe meine erste Android-App veröffentlicht! Und genauso heißt die App auch: Grund zum Feiern!

Kennst Du das Geburtstags-Paradoxon? Es besagt, dass es bei 23 zufällig ausgewählten Personen wahrscheinlich ist, dass zwei von ihnen am selben Tag Geburtstag haben. Ist das nicht erstaunlich? In der App geht es um einen ganz ähnlichen Überraschungseffekt. Sie nimmt nicht nur Geburtsdaten entgegen, sondern Hochzeitsdaten, Todesdaten und beliebige weitere. Diese werden dann mit einem Haufen verschiedener Methoden ausgewertet und man bekommt täglich eine Liste der interessanten Konstellationen angezeigt, die genau an diesem Tag statt finden. Und das sind ab 20-30 eingegebenen Ereignissen erstaunlich viele, es gibt dann oft mehrmals pro Woche etwas zum Feiern!

Probier die App doch einfach mal aus! Sie ist kostenlos im Play-Store verfügbar. Ich wäre sehr dankbar für Feedback, Bewertungen und Kommentare!

Kategorie(n): Software | Keine Kommentare

« Ältere Einträge | Neuere Einträge »